BuiltWithNOF
Priorität von Aufgaben

Der VCR.NET Recording Service nutzt heute Aufgaben für die Aktualisierung der Listen der Quellen (Sendersuchlauf) und der Programmzeitschrift. Diese Aufgaben sind im Allgemeinen pro Gerät definiert, bei Mitbenutzung der Liste der Quellen eines anderen Geräteprofils können die Aufgaben allerdings auch entfallen.

In diesem realen Beispiel werden zwei Geräte DVB-S2 und Nexus eingesetzt, wobei ersteres die Liste der Quellen verwaltet. Daher werden auf dem zweiten Gerät auch keine Aufgaben ausgeführt. Im konkreten Beispiel soll die Programmzeitschrift zweimal am Tag um jeweils 6 Uhr Morgens und Abends aktualisiert werden - die Aktualisierung der Programmzeitschrift wird als EPG angezeigt. Die Liste der Quellen wird alle 7 Tagen aktualisiert (Sendersuchlauf), jeweils alternierend um 6 Uhr Morgens und Abends - der Sendersuchlauf wird als PSI angezeigt. Beide Aufgaben haben eine Laufzeitbegrenzung von 20 Minuten - der Zeitplaner berücksichtigt nicht, dass eine Aufgabe auf vorzeitig beendet werden kann.

Der Zeitplaner gibt geplanten Aufzeichnungen die höchste Priorität. Wird für ein Gerät festgestellt, dass es zwischen zwei Aufzeichnungen nicht benötigt wird, so können in diesem Zeitraum Aufgaben ausgeführt werden. In Frage kommen dabei natürlich nur Aufgaben, die dem entsprechenden Gerät zugeordnet sind und deren Laufzeitbegrenzung nicht grösser ist als der freigebliebene Zeitraum.

Schliesslich wird noch der gewünschte Ausführungszeitpunkt der Aufgabe berücksichtigt. Aufgaben werden zu diesem oder einem späteren Zeitpunkt ausgeführt. Anders als bei Aufzeichnungen werden Aufgaben aber niemals verkürzt, sondern der Zeitplaner reserviert immer einen Ausführungszeitraum entsprechend der konfigurierten Laufzeitbegrenzung.

In diesem Sinne ist es auch kein Fehler, wenn eine Aufgabe verspätet beginnt. Man sieht hier etwa ganz unten, dass die beiden Aktualisierungsaufgaben natürlich nicht zum gleichen Zeitpunkt auf dem gleichen Gerät ausgeführt werden können. In diesem Fall wurde die Programmzeitschrift (EPG) vorgezogen, die Liste der Quellen (PSI) schliesst sich unmittelbar an.